Andreas Schulz - Airbrush
Ich heiße Andreas Schulz und lebe mit meiner Familie in Plaidt. Es liegt ca. 20 km  von  Koblenz enfernt.

Wie ich zu Airbrush kam:
Vor 25 Jahren bin ich das erste Mal auf ein Airbrushmotiv gestoßen. Es war ein Tankdeckel vom VW-Golf. Das Motiv hatte für mich alles was ein Bild haben muss. Es waren ein Gebirge, ein Fluss, ein Sonnenuntergang und ein Adler in der Luft darauf abgebildet. Ich war überrascht wie gut ein so kleines Motiv auf mich wirkte.

Damals habe ich zu mir gesagt: "Ich will so etwas auch können!"  Airbrush war damals noch nicht so bekannt.

Heute habe ich ein  2 jähriges Airbrushstudium unter der Leitung von Norbert Klug in Schifferstadt abgeschlossen.
Die Diplomarbeit folgt voraussichtlich in Herbst 2016.

Workshops an denen ich bisher teilnahm:
- Lars Oschatz aus Berlin
- Ingo Körner (Europameister in Airbrush 2010)
- Gerald Mendez aus L.A.